Onlineberatung

Unter dem Namen „re:XO – Onlineberatung im Bereich Rechtsextremismus“ bietet unser Trägerverein BackUp-ComeBack nun auch Mail- und Chatberatung an! Ratsuchende, die Fragen oder Unterstützungsbedarf rund um das Thema Rechtsextremismus haben, können sich unter https://rexo.assisto.online/ online an re:XO wenden. Wie genau die Onlineberatung funktioniert und weitere Informationen rund um das digitale Angebot gibt es in den FAQs weiter unten. 

re:XO auf Social Media

     

FAQs

 

1. Bin ich mit meinem Thema/Anliegen richtig bei re:XO?

re:XO ist eine Online-Beratungsstelle rund um das Thema Rechtsextremismus. Wenn Sie Fragen oder Beratungsbedarf zu diesem Thema haben, sind Sie bei uns richtig! Für Fragen zum Umgang mit rechtsextremen Akteur*innen und Inhalten können Sie sich jederzeit an re:XO wenden.

Wir beraten Personen, die in ihrem privaten oder beruflichen Alltag mit Rechtsextremismus konfrontiert sind. Dies können zum Beispiel Eltern, Großeltern, Geschwister und Freund*innen sein, aber auch Arbeitskolleg*innen, Vorgesetzte, Lehrer*innen, Mitschüler*innen oder pädagogische Fachkräfte.

Auch wenn Sie selbst direkt mit Rechtsextremismus oder der rechtsextremen Szene zu tun haben und sich davon distanzieren möchten, können Sie sich an uns wenden!

2. Ist die Onlineberatung sicher?

Die Onlineberatung läuft über das Beratungstool „Assisto“. Asissto ist ein webbasiertes Beratungstool. Die Daten liegen auf einem Server, sodass die Gesprächsverläufe nicht abgefangen werden können. Dies entspricht den Voraussetzungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Kommunikation ist über eine TLS-Verschlüsselung geschützt. Der Zugang zu Ihrem Mail- und Chatpostfach ist passwortgeschützt, sodass nur Sie Zugriff auf Ihre Gesprächsverläufe haben.

Wenn Sie Ihren Account löschen, werden Ihre Accountdaten und die Gesprächsverläufe nach spätestens drei Monaten automatisch gelöscht (siehe Datenschutzbestimmungen auf https://rexo.assisto.online/datenschutz).

3. Kostet die Onlineberatung etwas?

Nein. Die Registrierung und die Beratung per Mail oder Chat sind kostenlos.

4. Was brauche ich für die Online-Beratung?

Um die Onlineberatung zu nutzen, brauchen Sie ein internetfähiges Endgerät (also einen Computer, ein Smartphone, ein Tablet o.ä.) und eine stabile Internetverbindung. Die stabile Internetverbindung ist vor allem für ein Chatgespräch notwendig. Andernfalls können wir kein störungsfreies Chatgespräch garantieren. Außerdem benötigen Sie einen Account (siehe Punkt 10 dieser FAQ)

5. Wer liest meine Chatverläufe und Mails?

Die Gesprächsverläufe der Mail- und Chatberatung können nur die Mitarbeiter*innen von re:XO einsehen. Die Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht. Sie behandeln Ihre Nachrichten und Daten streng vertraulich.

6. Welche Möglichkeiten der Online-Beratung gibt es?

Bei re:XO gibt es eine Mailberatung und eine Chatberatung.

Mailberatung
Die Mailberatung findet asynchron statt. Das bedeutet, dass Berater*in und Nutzer*in nicht gleichzeitig online sein müssen. Als Nutzer*in können Sie uns ganz in Ruhe eine Mail schreiben. Dabei können Sie sich so viel Zeit nehmen, wie Sie brauchen. Die Berater*innen antworten in der Regel innerhalb von 2 Tagen auf Ihre Mail. Wenn Sie eine Mail am Ende eine Arbeitswoche schreiben (also Donnerstag oder Freitag), dauert es etwas länger, bis Sie eine Antwort bekommen.

Die E-Mails schreiben Sie über unser Beratungsportal. Dazu müssen Sie sich zunächst einen Account erstellen (siehe Punkt 10 dieser FAQ). Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie unter „Anfrage stellen“ eine E-Mail verfassen. Genauere Infos dazu finden Sie unter Punkt 13 dieser FAQ.

Chatberatung
Die Chatberatung findet synchron statt. Das bedeutet, dass Berater*in und Nutzer*in gleichzeitig online sind. Das Chatgespräch findet quasi „live“ statt. Die Dauer eines Chatgesprächs ist auf maximal 60 Minuten begrenzt. Dabei müssen Sie nicht auf die Zeit achten – das übernehmen die Berater*innen. Sie haben zwei Möglichkeiten, ein Chatgespräch zu vereinbaren. Sie können vorab einen Termin buchen. Dafür können Sie nach der Anmeldung unter „Meine Einzeltermine“ sehen, welche Termine frei sind. Ein*e Berater*in wird zu dem gewählten Termin online sein. Auch Sie müssen dann online sein. Nur so können Sie „live“ mit den Berater*innen chatten.

Manchmal besteht auch die Möglichkeit eines „Sofortchats“. Wenn Sie sich eingeloggt haben, wird Ihnen angezeigt, ob ein*e Berater*in online ist. Wenn ein*e Berater*in online ist, können Sie über den Button „Chat Starten“ live mit den Berater*innen in Kontakt treten. Dazu müssen Sie vorab keinen Termin buchen. Den Sofortchat können Sie auch ohne Anmeldung nutzen. Auch für die Nutzung des Chats benötigen Sie einen Account. Informationen zur Registrierung finden Sie hier unter Punkt 10 dieser FAQ.

7. Wie schnell bekomme ich eine Antwort auf eine Mail?

Wenn Sie eine Mail schreiben erhalten Sie in der Regel innerhalb von 48 Stunden eine Antwort. Dies gilt nur für Werktage. Bitte beachten Sie, dass es an Wochenenden oder Feiertagen zu Verzögerungen kommen kann.

Wenn Sie die Chatfunktion nutzen, bekommen Sie direkt eine Antwort.

8. Wieso muss ich mich registrieren?

Durch die Registrierung erhalten Sie Zugang zu Ihrem Postfach. Dies ermöglicht Ihnen, die Mails zu lesen und zu schreiben oder einen Chattermin zu buchen. Durch Ihren passwortgeschützten Account können Sie die Nachrichten immer wieder abrufen und sicher sein, dass nur Sie Zugang dazu haben. Bewahren Sie Ihr Passwort und Ihren Anzeigenamen gut auf. Stellen Sie sicher, dass keine andere Person Zugang zu Ihrem Postfach erhält.

9. Kann ich meinen Account wieder löschen?

Eine Löschung des Accounts und damit eine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit der Datenverarbeitung ist jederzeit möglich. Wenn Sie Ihren Account löschen, werden Ihre Accountdaten nach drei Monaten final aus dem Backend gelöscht, sodass die Berater*innen diese nicht mehr einsehen können.

10. Wie registriere ich mich?

Um mit unserer Beratungsstelle zu schreiben, benötigen Sie einen Account. Der Account ist kostenlos. Auf der Seite https://rexo.assisto.online/ können Sie sich über den Button Login (oben rechts) anmelden oder registrieren. Dazu brauchen Sie einen Anzeigenamen und ein Passwort. Dies ist verpflichtend. Beides können Sie sich selbst aussuchen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre persönliche E-Mailadresse angeben (weitere Informationen dazu finden Sie unter Punkt 11 dieser FAQ). Dies ist freiwillig. Sie können auch ihr Alter, ihren Wohnort und ihr Geschlecht eingeben. Auch das ist freiwillig. Das bedeutet, Sie müssen in diesen Feldern nichts eingeben, wenn Sie nicht wollen.

Nachdem Sie die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert haben, klicken Sie auf Jetzt registrieren. Daraufhin erhalten Sie Zugang zu dem Beratungsportal und können direkt alle Funktionen unserer virtuellen Beratungsstelle nutzen!

Bei der nächsten Anmeldung können Sie sich dann einfach über den Login Button erneut einloggen. Vergessen Sie nicht, sich nach der Benutzung wieder abzumelden unter dem Button ausloggen!

11. Muss ich bei der Registrierung meine E-Mail-Adresse angeben?

Sie müssen Ihre persönliche E-Mailadresse nicht angeben. Wenn Sie sich einen Account erstellen, können Sie freiwillig Ihre persönliche E-Mail-Adresse angeben. Dies ist praktisch, wenn Sie die „Passwort vergessen“-Option nutzen wollen. Außerdem können Sie per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Sie im Beratungsportal eine neue Mail bekommen haben. Ohne Angabe Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse, können Sie diese Funktionen nicht nutzen. Dann müssen Sie sich Ihre Zugangsdaten besonders gut merken.

Sie können Ihre E-Mailadresse nur bei der Registrierung angeben. Es ist nicht möglich, die E-Mail-Adresse im Nachhinein einzutragen!

Wichtig: Wenn Sie Ihre persönliche E-Mail-Adresse angeben, ist diese für die Mitarbeiter*innen von re:XO einsehbar! Wenn Sie vollkommen anonym bleiben möchten, achten Sie bitte darauf, keine E-Mail-Adresse anzugeben, die Ihren vollständigen Namen enthält. Selbstverständlich werden die Mitarbeiter*innen von re:XO Ihre persönlichen Daten streng vertraulich behandeln.

12. Muss ich meinen echten Namen nennen?

Nein, Sie müssen Ihren echten Namen nicht nennen. Bei der Registrierung müssen Sie einen Anzeigenamen (sogenannter „Nickname“) auswählen. Dafür können Sie sich einfach einen Namen ausdenken, also ein Pseudonym verwenden. Auch beim Schreiben einer Mail oder während eines Chatgesprächs müssen Sie Ihren Namen nicht nennen. Sie können vollständig anonym bleiben.

Falls Sie Ihre persönliche E-Mail-Adresse angeben, können die Mitarbeiter*innen von re:XO diese einsehen. Beachten Sie dies bitte, falls Ihre persönliche E-Mail-Adresse Ihren echten Namen enthält und Sie diesen nicht nennen wollen.

13. Wie schreibe ich eine Mail?

Um eine Mail zu schreiben, müssen Sie sich zuerst einloggen. Auf dem Startbildschirm können Sie dann unter „Beratung per E-Mail“ eine Anfrage stellen. Sie können ganz in Ruhe und in Ihrem eigenen Tempo eine Mail verfassen. Wenn Sie die Mail nicht sofort absenden möchten, können Sie diese als Entwurf speichern. Eine gespeicherte Mail können Sie unter „Entwurf laden“ abrufen. Eine Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb der nächsten zwei Tage. Diese können Sie unter „Antwort lesen“ abrufen. reXO Beratung per Mail

14. Wie buche ich einen Chat?

Wenn Sie eine Beratung per Chat wünschen, müssen Sie zunächst unter „Meine Einzeltermine“ einen Termin buchen.
reXO Termin buchen
In dem Menü werden alle verfügbaren Termine angezeigt. Der gebuchte Termin wird von re:XO bestätigt. Zum vereinbarten Termin wird ein*e Mitarbeiter*in von re:XO online sein, um live mit Ihnen zu chatten.
reXO Termin auswählen
Sollten bei re:XO ausreichend Kapazitäten bestehen, können Sie auch den Sofortchat nutzen. Dazu ist keine Anmeldung nötig.

15. Welche meiner Daten werden gespeichert?

Daten beim Besuch der Seite

Welche Daten verwendet werden, kann der Datenschutzerklärung von re:XO entnommen werden (siehe https://rexo.assisto.online/datenschutz). Dabei handelt es sich um sogenannte „Logfiles“. Es werden keine Daten erhoben, die eine Zuordnung zu Ihrer Person ermöglichen (z.B. die IP-Adresse). Zudem werden die Logfiles nicht zusammen mit Ihren personenbezogenen Daten gespeichert. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Daher besteht für Sie auch keine Widerspruchsmöglichkeit.

Daten bei der Kontaktaufnahme

Wenn Sie re:XO eine Mail schreiben, werden folgende Daten gespeichert:
  • Ihr Name
  • Das Datum der Kontaktaufnahme
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Gegebenenfalls weitere Daten, wenn Sie diese angeben
Die Daten werden für den Zeitraum des Beratungsprozesses gespeichert und erst dann gelöscht, wenn dieser beendet ist. Das heißt, wenn kein weiterer Mail- oder Chatkontakt mehr besteht. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Im Falle eines Widerrufs werden alle Ihre personenbezogenen Daten, die zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, gelöscht.

Daten bei der Registrierung

Wenn Sie sich bei uns registrieren werden folgende Daten gespeichert:
  • Der von Ihnen gewählte Nutzername
  • Zeitpunkt Ihrer Registrierung
  • IP-Adresse
Sofern Sie eine Angabe dazu machen, werden auch
  • ihre E-Mail-Adresse
  • ihr Alter
  • ihr Wohnort
  • und Angaben zu ihrem Geschlecht
gespeichert, sowie weitere personenbezogene Daten, die Sie uns während des Beratungsprozesses oder während der Registrierung mitteilen.

Träger


Mitglied im


Gefördert von

 

Gefördert vom

 

Im Rahmen des Bundesprogramms